18. Mühlenfest Pfingstmontag, 25.05.2015
in Sändkers Windmühle, Lippetal- Heintrop

Der Mühlenverein und Familie Sändker laden auch in diesem Jahr wieder herzlich zum 18. Mühlenfest in Lippetal-Heintrop ein.

Jede Menge Angebote halten die Organisatoren für die Besucher am Mühlentag von 10.30 bis 18.00 Uhr bereit, zu dem die Museums-Eisenbahn mit einer Sonderfahrt um 13.30 Uhr von Hamm nach Heintrop fährt.

Hauptanziehungspunkt sind sicher die funktionstüchtigen alten Maschinen der Feinmüllerei in der Mühle. Eine Mahlvorführung und kostenfreie Mühlenführungen stehen auf dem Programm.

Der aus dem Jahr 1810 stammende Gedenkstein vom Schloss Assen zum Bau der Mühle wurde restauriert, angebracht und ist nun erstmals in der Mühle zu bestaunen.

In der Mühle wird auf drei Stockwerken eine Kunstausstellung mit Werken des Malers Burkhard Jansen präsentiert, der eine Auswahl seiner gemalten Mühlen im Kreis Soest unter dem Motto "Wenige mahlen noch, ich malte sie alle!" zeigt.

Ein Handwerkermarkt mit vielen Ständen rund um die Mühle wird wieder für Kurzweil sorgen. Neben Klassikern wie Holzschuhmacher und Seilern wird diesmal zusätzlich ein Korbflechter vor Ort sein Handwerk vorführen.

Anbieter regionaler Produkte mit Feinschmeckereien wird es zum Probieren geben.
Dazu gehört bei einer alten Kornmühle natürlich vor Ort frisch gebackenes Holzofenbrot, welches stets reißenden Absatz findet. Dazu schmeckt immer ein Gläschen Wein vom "kleinen Lippetaler Weinhaus" mit einem Stückchen Käse.

Bei 80 verschiedenen Fruchtaufstrichen ist sicher für jeden etwas dabei.
An einem weiteren Stand wird frisches Öl mit einer Ölmühle hergestellt und natürlich werden auch Kokusnussöl, Haselnussöl, Leinöl und andere zum Probieren gereicht.

Vor Ort frisch geräucherte Lachsforelle und Aale sind sicher etwas sehr schmackhaftes. Mobile Feinkost, Essige, Liköre und Brände sind im Angebot.

Zum Stöbern sind Stände mit Gartenaccessoires, Deko-Artikeln aus Holz, Windmühlen, Vogelhäuser und vieles mehr. Der eine Welt-Laden wird seine Produkte präsentieren. Für Kinder gibt es die beliebte Hüpfburg.

In der Blaudruck-Werkstatt können Jung und Alt wieder mitmachen und frei nach ihrer Phantasie Taschen oder Duftbeutel bedrucken.

Leckeres aus der Hofschlachterei und ein Grillstand sowie die stets umlagerte Kaffee- und Kuchentafel mit fünfzig Kuchen locken in die Mühle aber auch ins Gartencafé zum Verweilen. Die Blasmusik Hultrop wird zu einem Platzkonzert aufspielen.

Hinzuweisen ist auch auf ein weiteres Highlight in Kürze: Ein Mühlenkonzert der besonderen Art findet am Mittwoch, den 03.06.15 um 19.00 Uhr mit einem Berliner Philharmoniker - Duo statt.

zurück zum Inhaltsverzeichnis »

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis »